Batterie-4you.de

Willkommen auf Batterie-4you.de,
Ihre Informationsquelle für Schulrucksäcke

Haben Sie sich schon immer gewundert, wie ihr Kind zukünftig all seine Schulsachen problemlos und schadfrei jeden Tag zur Schule und wieder zurück transportieren soll? Wer kennt es nicht aus eigener Kindheit: Die Unmengen an Büchern und die sich darauf ergebende schwere Last. Was wäre das für eine Welt gewesen, wenn Sie all das Hab und Gut ständig in einer Tüte hätten mit sich tragen müssen?! Doch gar kein Problem! Früher und vor allem heutzutage noch gibt es den sogennanten Schulranzen.

Ein Schulranzen ist eine Art Tasche, welche zum Transport auf den Rücken getragen wird. Diese hat in seiner klassischen Variante eine quadratische Form und bietet durch einen großen Stauraum genügend Platz um alle Schulsachen wie Federmäppchen, Bücher und sonstiges Equipment ordnungsgemäß zu transportieren.
Dabei sollten Schulranzen anatomisch angepasst sein. Besonders geeignet sind hierfür Hochformate. Generell sollten Ranzen nur auf dem Rücken getragen werden und nicht am Bauch oder um den Hals herum. Gut angezogene Trageriemen helfen bei der Stabilisierung des Ranzens.

Auf der Außenseite eines Schulranzens befinden sich zudem extra noch weitere kleine Taschen für beispielsweise die Trinkflasche oder die Brotbüchse.

Die üblichen Bezeichnungen für den Schulranzen und besonders Schulrucksäcke variieren seit seiner allgemeinen Verbreitung Ende der 90er Jahre je nach Region. Beispielsweise wird der Schulranzen als Schulthek in der Schweiz, als Schultasche in Österreich, als Schulmappe oder sogar als Schulsack, Tonne, Büchertasche oder Schulpack bezeichnet.

In seinen Anfängen fertigte man den Schulranzen fast ausschliesslich aus Leinen mit Leder. Stellenweise kam noch Kalbs- oder Kuhfell hinzu.
Heutzutage fertig man Schulranzen und Schulrucksäcke überwiegend aus Textilien oder Kunststoffen.

Tolle Angebote

sichere Kapitalanlage

Annaberger Faltsterne

Kartenlegen

kartenlegen

Detektei Mnchen

Pflegeimmobilie kaufen

Schulranzen und Schulrucksäcke gibt es in allen Farbkombinationen und mit allen möglichen nur erdenklichen Motiven. Dabei sollen Schulrucksäcke mit Automotiven oder Rittern hauptsächlich Jungen ansprechen, wohingegen Motive wie etwa Feen, Elfen und Pferde eher für Mädchen gedacht wurden.

Wussten Sie, dass das Gewicht eines solchen Rucksacks zusammen mit einer täglichen Ladung an Schulsachen maximal 10% des Trägers betragen darf. Diese Fautregel galt bis August 2010 von der DIN 58124 lediglich als Empfehlung und wurde nach der Novellierung der DIN-Norm im September 2010 wieder entfernt.

Schulrucksäcke sind überwiegend nur in Europa verbreitet. In den USA gibt es diese Dinge nicht, da die dortigen Schulen ihren Schülern Spinte oder Kabuffs zur Verfügung stellen. Das heißt, dass amerikanische Schüler ihre Schulutensilien einfach in der Schule lassen.

Doch auch gilt es bei der Anschaffung eines guten Schulranzens um die Qualität. Letztere hat bekanntlich auch seinen Preis, doch auch hier gibt es Wege zu sparen. Auf der Suche nach Coupons findet man sogar im Bereich der Schulrucksäcke genau das richtige.

Mit dem Fortschreiten der Jahrgänge in der Schule und auch bei Oberschülern und Studenten trifft man fast ausschliesslich nur noch auf einfache und stylische Rucksäcke wie beispielsweise Rucksack 4 you, anstelle der originalen quadratischen Schulranzen..